All posts by jeyjey

OÖSV Seminarreihe 2021

UPDATE 9.2.2021: Die Seminare müssen aufgrund der derzeitigen Situation leider abgesagt werden!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Wassersportlerinnen und Wassersportler!

Als erstes möchte ich euch für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr danken und euch im Namen des OÖ Segelverbands alles Gute und viel Erfolg im neuen Jahr wünschen!

Da die Pandemie und die damit einhergehenden Beschränkungen unser Land weiterhin fest im Griff haben, ist es schwierig, Veranstaltungen und Seminare zu planen.
Immer wenn Termine organsiert und die Einladungen geschrieben sind, gibt es eine Änderung die alles umwirft.
Dennoch geben wir nicht auf, um auch heuer wieder Seminare zu veranstalten, auch wenn die Durchführung etwas ungewohnt sein wird.
Wir gehen davon aus, dass in absehbarer Zeit ein Treffen in größeren Gruppen nicht möglich sein wird, weswegen wir die Seminare – je nach aktueller Verordnungen – teils Vor-Ort und teils Online abhalten werden.

Zum Ablauf:
– Die Anmeldung zu einem oder mehreren Seminaren erfolgt unter den untenstehenden Links (WebLinks in der Tabelle unten) bzw. auf OÖSV
– Mitglieder der Verbandsvereine des OÖ Segelverbands sowie Kunden der Firma Pantaenius-Yachtcharter können an den Seminaren kostenlos teilnehmen (Rabattcode: SEENSUCHT). Die Vorgehensweise ist gleich wie bei den Seminaren der Yachtrevue, die in den letzten Monaten durchgeführt wurden.
– Bei der Anmeldung wird neben den persönlichen Daten, wie Name, Club und ÖSV Nummer (die selbstverständlich gem. der DSGVO behandelt werden) auch abgefragt, ob man Vor-Ort oder Online teilnehmen möchte. Sollten sich mehr Personen für den Vor-Ort Besuch des Seminars anmelden, als zum jeweiligen Zeitpunkt erlaubt sind, wird der Vor-Ort Besuch des Seminars mit einem Zufallsgenerator den jeweiligen Personen zugewiesen. Diese Info, ob ihr Vor-Ort dabeisein könnt, erhaltet ihr einige Tage vor Besuch des Seminars. Für die kurzfristige Mitteilung entschuldigen wir uns bereits jetzt. Wir bitten aber um Verständnis, dass die Situation eine langfristige Planung unmöglich macht. (Der Zufallsgenerator soll ein „First-Come-First-Serve-Prinzip” ersetzen, bei dem es einen fixen Zeitpunkt gibt, an dem die Anmeldung möglich ist und die Reihenfolge chronologisch festgelegt wird.)
– Jene, die beim Wettfahrtleiter- oder Schiedsrichterseminar persönlich anwesend sein können, erhalten im Anschluss die Möglichkeit, die Prüfung der jeweilig gewünschten Stufe abzulegen. Nur die persönliche Anwesenheit gilt als Seminarbesuch im Sinne des Lizenzsystems!
– Für jene, die das Wettfahrtleiter- und Protestseminar online besuchen, wird es separate Termine geben, um die Prüfung abzulegen.

Sollte es Änderungen geben, werden wir diese an die angemeldeten Personen aussenden und auf der Homepage des OÖ Segelverbands unter OÖSV bekannt geben.
Für Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Sportliche Grüße
Michael Burgstaller
michael.burgstaller(at)gmunden.org

Folgende Seminare sind derzeit geplant:


Fr 5. Feb 2021
18:00 bis 21:00 Uhr

Hotel Haberl
Altenberg 17
4864 Attersee

Anmeldung

Regelkunde-Seminar Attersee Gert Schmidleitner
Inhalt:
Gert Schmidleitner war über 8 Jahre „International Judge“, seit mehr als 20 Jahren ist er Internationaler Wettfahrtleiter und dabei nicht nur in Österreich, sondern auch über die Grenzen hinaus bekannt. Im Regelseminar vermittelt er kompakt und möglichst praxisnah das beim Regattasegeln wichtige Wissen über die Vorfahrt (seemännisch Wegerecht). Auch wie man sein Wissen taktisch anwenden kann wird bei verschiedenen Beispielen immer wieder erläutert. Das vermittelte Regelwissen ist für Regattasegler von entscheidender Bedeutung, auch wenn es nicht immer um den Sieg bei Weltmeisterschaften geht.

Sa 6. Feb 2021
09:00 bis 16:00 Uhr
Hotel Haberl
Altenberg 17
4864 Attersee

Anmeldung

Wettfahrtleiter-Seminar –> OeSV Fortbildung
Gert Schmidleitner
Inhalt:
Gert Schmidleitner war über 8 Jahre „International Judge“, seit mehr als 20 Jahren ist er Internationaler Wettfahrtleiter und dabei nicht nur in Österreich, sondern auch über die Grenzen hinaus bekannt. Im Wettfahrtleiter-Seminar bekommen angehende und geübte Wettfahrtleiter das nötige Rüstzeug für ihre tägliche Arbeit am Wasser und an Land. Das Seminar richtet sich aber auch an alle Segler, die wissen wollen, was die vielen bunten Flaggen auf den Regattabooten bedeuten und was der Wettfahrtleiter in bestimmten Situationen wirklich tun darf.

So 7. Feb 2021
09:00 bis 16:00 Uhr

Hotel Haberl
Altenberg 17
4864 Attersee

Anmeldung

Schiedsrichter-Seminar –> OeSV Fortbildung
Gert Schmidleitner
Inhalt:
Gert Schmidleitner war über 8 Jahre „International Judge“, seit mehr als 20 Jahren ist er Internationaler Wettfahrtleiter und dabei nicht nur in Österreich, sondern auch über die Grenzen hinaus bekannt. Im Schiedsrichterseminar vermittelt er, wie eine Protestanhörung stattfinden soll, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen und welche Entscheidungen getroffen werden dürfen. Auch das für einige noch unbekannte Thema „Schlichtung“ wird in diesem Seminar ausführlich behandelt, da der Anhang T nun auch in Österreich stärker verwendet wird.

Fr 12. Feb 2021
18:00 bis 21:00 Uhr

SCA
Hauptstraße 5
4813 Altmünster

Anmeldung

Regelkunde-Seminar Traunsee Gert Schmidleitner
Inhalt:
Gert Schmidleitner war über 8 Jahre „International Judge“, seit mehr als 20 Jahren ist er Internationaler Wettfahrtleiter und dabei nicht nur in Österreich, sondern auch über die Grenzen hinaus bekannt. Im Regelseminar vermittelt er kompakt und möglichst praxisnah das beim Regattasegeln wichtige Wissen über die Vorfahrt (seemännisch Wegerecht). Auch wie man sein Wissen taktisch anwenden kann wird bei verschiedenen Beispielen immer wieder erläutert. Das vermittelte Regelwissen ist für Regattasegler von entscheidender Bedeutung, auch wenn es nicht immer um den Sieg bei Weltmeisterschaften geht.

Sa 13. Feb 2021
09:00 bis 16:00 Uhr

SCA
Hauptstraße 5
4813 Altmünster

Anmeldung

Wettfahrtleiter-Seminar –> OeSV Fortbildung
Gert Schmidleitner
Inhalt:
Gert Schmidleitner war über 8 Jahre „International Judge“, seit mehr als 20 Jahren ist er Internationaler Wettfahrtleiter und dabei nicht nur in Österreich, sondern auch über die Grenzen hinaus bekannt. Im Wettfahrtleiter-Seminar bekommen angehende und geübte Wettfahrtleiter das nötige Rüstzeug für ihre tägliche Arbeit am Wasser und an Land. Das Seminar richtet sich aber auch an alle Segler, die wissen wollen, was die vielen bunten Flaggen auf den Regattabooten bedeuten und was der Wettfahrtleiter in bestimmten Situationen wirklich tun darf.

So 14. Feb 2021
09:00 bis 16:00 Uhr

SCA
Hauptstraße 5
4813 Altmünster

Anmeldung

Schiedsrichter-Seminar –> OeSV Fortbildung
Gert Schmidleitner
Inhalt:
Gert Schmidleitner war über 8 Jahre „International Judge“, seit mehr als 20 Jahren ist er Internationaler Wettfahrtleiter und dabei nicht nur in Österreich, sondern auch über die Grenzen hinaus bekannt. Im Schiedsrichterseminar vermittelt er, wie eine Protestanhörung stattfinden soll, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen und welche Entscheidungen getroffen werden dürfen. Auch das für einige noch unbekannte Thema „Schlichtung“ wird in diesem Seminar ausführlich behandelt, da der Anhang T nun auch in Österreich stärker verwendet wird.

 

 

 

 

 

Frohe Weihnachten und guten Rutsch

Der Segelclub Altmünster wünscht allen Mitgliedern/Innen und Gönnern
ein friedliches Weihnachtsfest ,einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2021
und das Wichtigste viel Gesundheit.

Der Vorstand

Terminankündigung Seminarreihe

Vorankündigung für die Seminarreihe vom OÖSV für 2021 im SCA:

  • 12.2. 18-21h –> Regelseminar
  • 13.2. 9-16h –> Wettfahrtleiterseminar (Prüfung 16-17h)
  • 14.2. 9-16h –> Protestseminar (Prüfunf 16-17h)

Weitere Details folgen in Kürze.

Vorläufige Termine Traunseeregatten 2021

Die Vorbereitungen für die Regattasaison 2021 laufen auf Hochtouren und unser Sportlichen Leiter der Traunseeclubs koordinieren die Termine zwischen den Clubs. Der vorläufige Regattakalender mit Stand 12.11.2021 sieht folgendermaßen aus:
Traunseeregatten_2021_vorl_12_11_2020

Kalenderdatei im „ics“ Format zum Download:
KalenderDatei Traunseeregatten 2021

Clubmeister, Traunseecup & Ehrungen im SCA

Zu Saisonende wurde es letztes Wochende noch einmal spannend und es wurden zahlreiche Ehrungen vorgenommen.

Ehrung des Clubmeisters: Den Titel SCA Clubmeister 2020 können heuer Martin Bürger, Jürgen Lappi & Georg Praxmarer für sich beanspruchen. Sie sind es auch, die unseren begehrten Wanderpreis die Traunseenixe für ein Jahr übernehmen dürfen.

Ehrung der Sieger des Traunseecups: auch die Sieger des Traunseecups würden geehrt. Wie nicht ander zu erwarten, ging auch dieser Preis an die 5,5er Crew um Martin Bürger.

Auswertung_2020_Traunseecup_Endergebnis

Last but not Least wurden langjährige Mitglieder des SCAs für ihre Treue und unermüdlichen Einsatz für den SCA geehrt:

Bürger Margareta (45 Jahre)
Bürger Andreas (45 Jahre)
Hasengruber Alfred (45 Jahre)
Gaber August (40 Jahre)
Mastnak Franz (40 Jahre)
Schlipfinger Gerhard (40 Jahre)
Linortner Thomas (35 Jahre)
Rastinger Robert (35 Jahre)
Oberndorfer Friederich (30 Jahre)
Modl Jochen (30 Jahre)
Mastnak Margreth (30 Jahre)
Tinsobin Gertraud (30 Jahre)
Plachy Ingrid (30 Jahre)
Eichhorn Andreas (30 Jahre)

Herzliche Gratulation an alle Jubilare!
Alle Fotos der Ehrung in unserer Foto-Galerie.

Christian Spiessberger (SCA) 2020 auch Staatsmeister in der H-Boot-Klasse!

Gleich zwei Staatsmeisterschaftsmedaillen konnten die SCA-Crews Spiessberger, Schlipfinger, Manhardt (Gold) und Deimling, Lobmayr, Dornetshuber (Bronze) bei der vom Segelclub Ebensee ausgetragenen Österreichischen Staatsmeisterschaft 2020 ersegeln. Vizestaatsmeister wurden Florian Raudaschl/UYCWg mit Lackerbauer und Schahpar vom SCE.
Herzlichen Glückwunsch zu den Erfolgen!

Letzte Regatten 2020

Letztes Wochenende fanden die letzten Regatten im SCA für in 2020 statt. Konnte die 9te und damit letzte Freitagsregatta noch mit 15 Teilnehmern über die Bühne gebracht werden, fielen die für Samstag und Sonntag geplanten Regatten im Rahmen der Nebelwettfahrt dem schlechten und windlosen Wetterbedingungen zum Opfer. So mussten die H-Boot, Trias und Yardstick SeglerInnen nach zwei Tagen unverrichteter Dinge wieder nach Hause fahren.

Am Freitag konnten aber nach der letzten Freitagsregatta auch die Gesamtsieger gekürt werden. Insgesamt nahmen 55 Boote an den Freitagsregaten 2020 teil und nach 9 heiß umkämpften Freitagen konnte Josef Dornetshuber auf h26 die begehrte Siegestrophäe in Empfang nehmen. Auf Platz zwei sicherte sich unser allerliebster Meteorologe Michael Burgstaller auf Surprise die Silbermedaille, dicht gefolgt von Manfred Eichhorn auf Trias auf dem dritten Platz.

Wir gratulieren den Siegern.
Ein detaillierter Bericht zu den Ereignissen folgt in Kürze.
Gesamtergebnis Freitagsregatten 2020

7. Freitagsregatta

Gratulation an die Podestplätze der 7. Freitagsregatta. Diesesmal dominiert von der Trias Klasse. 1 Platz Josef Weinhofer, dicht gefolgt von Manfred Eichhorn, beide auf Trias. Der 3. Platz ging an Josef Dornetshuber auf h26.
Das Ergebnis der 7. Freitagsregatta ist bei den Ergebnissen im Regattakalender zu finden.
Zwischenergebnis nach 7 Wettfahrten

5. Freitagsregatta

Bei herrlichem Niederwind und sommerlichen Temperaturen konnte letzten Freitag die 5. Freitagsregatta gestartet werden. Die insgesammt 23 Boote starteten pünktlich um 17 Uhr und die ersten Boote konnten bereits nach 38 Minuten die Ziellinie vor Altmünster queren.
Den Sieg sicherte sich diesmal, wieder sehr knapp um 2 Sekunden, Jörg Deimling auf D-One vor Crew Christian Spiessberger auf Soling und Peter Fasching auf H-Boot.
Mit der 5. Freitagsregatta gab es auch die erste Streichmöglichkeit, was sich doch merklich auf das gesammt Ergebnis auswirkte. Dort übernimmt Josef Dornetshuber mit h26 die Führung. Dicht gefolgt von Franz Zehetner (H-Boot ) auf Platz Zwei sowie unserem bisherigen Langzeitführenden Johann Stadlmayr ebenfalls auf H-Boot.
Für die weiteren Freiatgsregatten ist also noch alles offen und für Spannung ist gesorgt, zumal noch weitere Streichmöglichkeiten dazu kommen werden.
Ergebnis 5 Freitagsregatta
Zwischenergebnis nach 5 WF

4. Freitagsregatta

Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte bei leichten Winden die 4. Freitagsregatta gesegelt werden. Aufgrund des sich nicht durchsetzenden Niederwindes musste Wettfahrtleiter Hermann Deimling die Bahn beim Brunnen in Gmunden verkürzen.
In einem Herzschlagfinish konnte sich Mike Burgstaller mit Crew auf Surprise den Sieg sichern. Lediglich 9 Sekunden dahinter auf drm 2ten Platz landete Familie Mastnak auf Fun und Stadler Heinz auf H-Boot auf dem 3ten Platz.

Fotos der Regatta im Fotobereich.

ZwErgebnis_4WF_2020