Bei strahlendem Segelwetter und Nordwind mit 5-6 Knoten haben 16 Boote bei der SCA-Mittsommer-Regatta teilgenommen. Die SCA Mittsommer-Regatta mit seinem bekannten Känguru-Start (seinerzeit gegründet als „Kostüm-Regatta“) stellt die Vorwegnahme der unterschiedlichen Bootstypen/Yardstick dar, sodass um 16:00:00 Uhr jenes Boot siegt, welches den vorgegebenen Kurs am Weitesten absegelt.
Diese Aufgabe haben alle teilgenommenen Boote erfolgreich wahrgenommen. Den Sieg der SCA Mittsommer-Regatta“ konnte Martin Bürger auf 5.5er vor Hermann & Christina Deimling auf H-Boot und Wolfgang Reisinger – Johann Eichhorn – Jürgen Hellweger auf H-Boot für sich entscheiden.
Ein herrlicher Segeltag mit konstantem Wind am Traunsee wurde von den teilnehmenden Seglern im Anschluss auf der Club-Terrasse beim SCA-Clubfest ausgeklungen.

i.A. M.Lindinger (Wettfahrtleitung)