Von 28.-29.Juli 2018 fanden sich die Holzboote und die Drachen zum gemeinsamen Segeln im Segelclub Altmünster ein.

Es war eine Freude, die gepflegten, teilweise sehr alten Holzyachten und die Drachen, die für ihre Geschwaderfahrt ebenfalls teilweise aus Holz gebaute Boote waren, zu bewundern.

Samstag konnten eine Wettfahrt mit üblichem Up and Down-Kurs und eine Langstreckenwettfahrt durchgeführt werden. Wieder einmal stellte sich heraus, dass die alten Holzyachten am schnellsten den Kurs absegelten. Die Segler wurden für das längere Warten auf Wind am Abend durch ein tolles Dinner im Clubhaus belohnt.

Sonntags wurde nach einem Weißwurstessen und etwas Warten auf Wind noch eine schöne Wettfahrt gestartet.

Das kleinste aller gestarteten Boote eine aus Holz gebaute O-Jolle mit dem Steuermann Sepp Urban konnte den Gesamtsieg erreichen und das Sherry-Fass für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Zweiter wurde Herbert Mittermeier mit Crew auf Sonderklasse, Dritter wurde Thomas Buxkandl mit Crew auf einem 30er Schärenkreuzer alle vom Union Yachtclub Traunsee, der diese Regatta nächstes Jahr ausrichtet.

(c) Helmuth Bürger