Letzten Freitag fand bei Kaiserwetter die 9te und damit letzte Freitagsregatta in diesem Jahr statt. Insgesamt 20 Boote fanden sich zu diesem Grande Finale ein und segelten eine letzte Runde nach Gmunden und retour. Den Sieg nach gesegelter als auch berechneter Zeit ersegelte Johann Strasser vom UYCT auf A-Cat, Rang zwei ging an Erst Frauscher jun. ebenfalls UYCT auf Yngling gefolgt von Josef Dornetshuber auf h26.

Mit Spannung verfolgten die Zuseher wie Teilnehmer aber auch den Titelkampf um den Gesamtsieg in der FreitagsRegatta-Serie. Waren doch die ersten Drei Boote der Gesamtwertung letzte Woche punktemäßig allesamt noch in Schlagdistanz zum Gesamtsieg, so kam es zum spannenden, finalen Showdown in der letzten Freitagsregatta. Am Ende hatte unser Präsident Josef Dornetshuber auf h26 die Nase vorne. Knapp dahinter unser Jungvater Michael Burgstaller auf Surprise, der quasi zum Einstand in seine neue Vater-rolle mit einer Jugendcrew an den Start der letzten Regatta ging. Den dritten Platz sicherte sich Thomas Krestan auf h26.
Allen Siegern eine herzliche Gratulation.

Erg_9_Freitagsregatta_2022

Gesamt_Erg_Freitagsregatten_2022

Insgesamt segelten heuer beachtliche 57 Boote bei den 9 Freitagsregatten mit. In spannenden Wettfahrten bei unterschiedlichsten Winden und Wetterlagen, als auch bei den anschließenden Siegerehrungen und den üblichen Nachbesprechungen auf der Clubterrasse, bei den obligatorischen vom jeweiligen Sieger spendierten Wein, wurde nicht nur unser Segelsport hochgehalten, sondern auch unser gesellschaftlicher Zusammenhalt im SCA gefeiert. Die Erfolgsgeschichte Freitagsregatta im SCA fand einen würdigen Ausklang für 2022. Wir freuen uns aber alle schon aufs nächste Jahr und auf spannende Freitagsregatten, wenn die Karten wieder neu gemischt werden.

PS: Fotos der letzten Freitagsregatta gibt es in der Fotogalerie, vielen Dank an Thomas Wimmer für die Bereitstellung der Fotos.